Image Hosted by ImageShack.us

  Startseite
    Lauftagebuch
  Über...
  Archiv
  Laufen für den guten Zweck
  Warum Laufen ?
  Über mich
  Bilder aus der Umgebung
  Lauf - Bilder
  Ergebnisse/ Bestzeiten
  Nützliche Links rund ums Laufen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Michi Blättertanz
   Anjas Blog
   Kerstin im Amilland
    Scarlett O'Hasi
   Hans der Bergläufer
   
   Jörg, ein echter Mainzer !
   Abejita lernt laufen
   try running in my shoes
   Kathryn
   Erdbeerkeks
   Blog von Kathrin
   Allgäuer Sprintluder
   Laufen und mehr
   Brownies Weg
   Palatino aus der Vorderpfalz
   Laufparadiese
   Meine Hompage
   Laufen Aktuell
   Online Lauftreff




Kreuzfahrt Südsee

https://myblog.de/pfaelzerwaldlaeufer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Glück ist...

Wenn man nach einem herrlichem Abend mit Freunden am nächsten Tag , nachdem man neben dem Menschen aufgewacht ist den man liebt, bei perfektem Wetter durch diese Gegend laufen kann und dann noch mit Keksen belohnt wird! Gestern haben wir den Geburtstag meiner Frau mit ein paar Freunden und Verwandten nachgefeiert. Ich habe ja erwähnt, dass es dieses mal Italienische Speisen und Getränke gab. Und zu unserer Freude wurde es gut angenommen. Nur sehr wenig blieb übrig und es scheint allen geschmeckt zu haben. Auch mir hat es gut gemundet, aber da ich ja heute laufen wollte habe ich schon nach 2 Portionen Lasagne, 2 Portionen Spaghetti mit Kräutersoße, einem kleinen Eis zum Nachtisch und diversen getoasteten Broten mit die aus ganz unterschiedlichem Teig gebacken wurden ( mit Tomaten, mir Kräutern usw.) schon aufgehört. Die kleinen Käsestangen zählen sowieso nicht. Auch nicht die Ameritini. Meine Tochter Alisha hatte vorher alles beschriftet, damit auch meine Eltern und Schwiegereltern wissen was sie essen Natürlich sitzen die Frauen wieder vor dem Kamin und wärmen sich. Ps: Im Kamin brannte wirklich ein Feuer. 

Es ist angerichtet und Alisha füttert

Jedenfalls war mir heute nach dem Aufwachen(etwas später als sonst) sofort klar, heute ist der tag zum Laufen. Die Sonne schien, es war schön frisch (so um die 3° und ich fühlte mich pudelwohl. Um 12 Uhr lief ich direkt von mir aus los. Die ersten 5km lief ich noch durch die Stadt, aber es war wirklich fast nichts los. Scheinbar waren viele Gestern auf tour gewesen und schlief nun tief und fest. Dann bog ich ab und lief in der Natur. Stellenweise lag noch etwas Schnee, aber hier und da zeigte sich auch schon das erste Grün. Auch hier war ich fast alleine unterwegs. Ich lief und lief und ich spürte keinerlei Belastung. Es war wie Autofahren, oben der Kopf genoss die Umwelt und unten die Beine, „der Motor“ ,liefen von alleine. Den Weg den ich ursprünglich laufen wollte, war leider gesperrt, aber so lernte ich einen neuen Weg kennen und was soll ich sagen, der war eine Wucht! Schlängelte sich am Berg entlang, auf der Talseite nur spärlich bewachsen so dass die Sonne auf den Weg fiel und er Boden noch nicht aufgetaut und matschig. Ich wusste zwar zwischenzeitlich nicht wo ich genau war, aber es war mir auch egal. Die ungefähre Position kannte ich und genug Ausdauer hatte ich auch. Also einfach weiter. Ich könnte jetzt wirklich ewig über den heutigen Lauf schreiben, so schön war es heute, aber ich glaube die Bilder zeigen es. Ich möchte nie, wirklich nie mit denjenigen tauschen die nur in der Stadt laufen können. Ich bin scheinbar ein Mensch der einfach die Natur braucht, auch wenn er, wie meine Frau sagt, ein Technikfreak ist. Ohne Wald- ohne mich! So und jetzt Simone fange an zu backen, ich habe schon wieder Hunger ! 23km mit 348Hm im 5:36 Schnitt.

Der Blick zurück auf den Weg auf dem ich kam. 

 

Eine der vielen Wegkreuzungen im Wald. Da soll man sich nicht im Weg irren.

Gefrorene Pfütze und Hans der leider heute nicht dabei war.

3.2.08 20:53
 


Werbung


bisher 18 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Simone (3.2.08 20:57)
Ich geh dann mal in die Küche
Aber gib zu, es hat dich reichlich Disziplin gekostet gestern so zurückhaltend zu sein, dass du mir heute contra geben kannst und die Kekse kassieren.


Martin / Website (3.2.08 21:11)
So jetzt aber mit Bildern. der Bericht war schon fertig, da hat myblog.de sämtliche Bilder gelöscht. Schönen Dank auch !


Simone (3.2.08 21:17)
Nachtrag: Da ich Kekse für die gesamte Blogrunde versprochen habe:
Wer ein Kekspaket will schickt bis spätestens Dienstag morgen die Lieferadresse im RW- Forum per PM an mich (Krümelmonster).
Aber Achtung still mitlesende Schmarotzer- Kekse gibt's nur für nachweislich hier aktive Schreiber.


Martin / Website (3.2.08 21:19)
Na dann an alle !
Schreibt hier mal schön !


Hans / Website (3.2.08 22:11)
...gibt es für Ältere, Kranke und Schwache eigentlich Extrarationen !




Simone (3.2.08 22:32)
@Hans: Klaro, deshalb backe ich mir ja auch eine große Portion mit, wenn ich schonmal dabei bin- wobei, ich erfülle nur zwei der von dir genannten Kriterien - also drei Kekse mehr für sich als für mich.


Anja / Website (4.2.08 06:34)
Bin aktive Mitschreiberin.. aber ich verzichte zugunsten von Martin auf meine Kekse;-)

Schöne Fotos, lecker, hmmmm


Manu / Website (4.2.08 08:23)
Hmm, leckeres Buffet!
Und wer sich Pfälzerwaldläufer nennt, muss nat+rlich einen besonderen Bezug zur Natur haben! Mir geht es genauso - ich liebe es, dass Wuppertal so viel Wald zu bieten hat.
Allerdings habe ich bisher noch keine so malerische Stelle entdeckt, wie die in Deinem vorletzten beitrag, mit diesem Steinbruch - das ist einfach phantastisch.
Ich verzichte ebenfalls auf meine Keksration, weil ich irgendwie noch total übersättigt bin von der Weihnachtskeksrestefutterei. Ich glaube, diesmal habe ich es echt übertrieben:-)
Gruß von
Manu


Hase / Website (4.2.08 10:02)
Tolles Essen, tolle Landschaft, toller Lauf.
Perfekt!


Martin / Website (4.2.08 10:07)
@Manu:
Das ist kein Steinbruch, sondern der Felswanderweg der insgesamt ca. 45 km lang ist. Leider habe ich es noch nicht geschafft ihn ganz zu durchlaufen. Eric (trailjunkie aus LA Forum) hat dies letztes Jahr geschafft und war begeistert. Aber hier gibt es tatsächlich viele solcher Strecken die darauf warten erlaufen zu werden.


Simone (4.2.08 22:41)
Ich hab noch keine PMs und die KEKSE duften- Leute, ich bin ein Krümelmonster, ich garantiere für nix, ....


Hans / Website (5.2.08 17:28)
Hallo Simone

Zur Rationalisierung und aus Kostengründen bitte
bei Martins "Paket" ein paar von Deinen Leckerlis dazupacken. Ich hoffe er gibt sie weiter.

Besten Dank im Voraus

Hans


Martin / Website (5.2.08 18:20)
Wer ist Hans ??


(5.2.08 18:51)
...der,der Dir immer die Rücklichter zeigt.




Martin / Website (5.2.08 20:55)
muhahaha....


Simone (5.2.08 21:06)
Ähm, naja, da der Martin mit der Adresse sehr schnell war und die Kekse sehr gut dufteten











müsst ihr leider warten, bis ich morgen früh neue gebacken hab


Martin / Website (5.2.08 21:34)
Hauptsache ich habe sie ! Und Hans muss sich seine erst noch verdienen, wenn er sie von mir bekommen will. Aber vielleicht macht er auch gerade Diät. Ich sage jetzt hier nicht ob er es nötig hat oder nicht. Nein sowas sag ich nicht !


Jessica / Website (5.2.08 23:21)
Sehr schöne Fotos, so nach dem Motto "welchen Weg nehm ich denn jetzt".
Leckeres Essen, was will Mann mehr


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung