Image Hosted by ImageShack.us

  Startseite
    Lauftagebuch
  Über...
  Archiv
  Laufen für den guten Zweck
  Warum Laufen ?
  Über mich
  Bilder aus der Umgebung
  Lauf - Bilder
  Ergebnisse/ Bestzeiten
  Nützliche Links rund ums Laufen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Michi Blättertanz
   Anjas Blog
   Kerstin im Amilland
    Scarlett O'Hasi
   Hans der Bergläufer
   
   Jörg, ein echter Mainzer !
   Abejita lernt laufen
   try running in my shoes
   Kathryn
   Erdbeerkeks
   Blog von Kathrin
   Allgäuer Sprintluder
   Laufen und mehr
   Brownies Weg
   Palatino aus der Vorderpfalz
   Laufparadiese
   Meine Hompage
   Laufen Aktuell
   Online Lauftreff




Kreuzfahrt Südsee

http://myblog.de/pfaelzerwaldlaeufer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Motivation wo bist du?

Seid Ihr auch so müde? Ich meine so schlapp, ständig am Gähnen, keine Kraft für gar nichts?

Also mir jedenfalls geht es im Moment so. Obwohl ich relativ früh im Bett bin (vor 24.00 Uhr) werde ich nur sehr schwer wach. Und anschließend geht es auch nicht besser. Vielleicht liegt es am Wetter, denn einige Kollegen und auch Pia geht es ähnlich. Und da soll man laufen? Wo es doch so schön kuschelig zu Hause ist. Wo man doch den neuesten Indiana Johns- Film liegen hat. Wo eine Couch wartet. Hmm also Hans anrufen! Aber Hans hatte keine Zeit. Bestimmt auch zu müde.

Ich hatte ja meine Laufklamotten dabei um gleich nach der Arbeit zu laufen, aber "leider" musste ich Alisha ins Training fahren. So what ?

Warten auf Pia um mit ihr noch laufen zu gehen. Aber sie arbeitet bis 18.00 Uh und ich werde immer müder. Erst mal was essen.

18:48- Pia kommt heim. Müde, erschöpft. Fragt mich : „Willst du wirklich noch laufen gehen?“ Hat selbst auch kein rechte Lust. Aber irgendwie ringen wir uns zu einem „JA“ durch.

Mollig angezogen gehen wir raus. Ist gar nicht so kalt. Ist gar nicht so dunkel. Häh ? Ach so die große Lampe leuchtet für uns!  Ein herrlicher Vollmond leuchtet uns den Weg aus.  Und auf einmal kommt sie aus der Ecke: Die Motivation! Wir laufen, quatschen, schauen uns die beleuchteten Fenster im Dorf an, vergessen dass wir vor kurzem noch schlapp waren und Ruck-Zuck sind wir nach 6 lockeren Kilometern wieder zu Hause

So richtig sauwohl fühlen wir uns. Erstens, dass wir uns aufgerafft haben und zweitens, weil es richtig schön war heute Abend.

Und jetzt, nach dem Duschen, sitzt es sich noch besser auf der Couch.  Und Indiana darf wieder seine Peitsche schwingen.

 


 

12.11.08 20:42
 


Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Gerhard / Website (13.11.08 13:05)
Humor ist, wenn man trotzdem läuft! Und am Ende freut man sich. Die große Lampe war diese Woche wirklich genial. Ich habe es genossen.

Sieht man sich am Samstag (Kalmit-Berglauf)?

Grüße
Gerhard


Martin (13.11.08 16:45)
Nein ich schaffe es (mal wieder) wohl nicht. Zu viele Feiern diese Woche, zu viel Arbeit.
Aber Rheinzabern ist fest gebucht.


michi (15.11.08 10:52)
Manchmal sind die Läufe, wenn man eigentlich lieber rumlümmeln möchte, wirklich die besten. Das Foto ist ja stark.


Martin (15.11.08 11:03)
@michi: Aber leider dieses mal nicht von mir. Da hätte ich lange wieder für eine Erdfinsternis auf dem Mond warten müssen.


Anett (16.11.08 18:44)
Das sind immer die besten Läufe. Also wenn man sich aufrafft, obwohl man gar keine Lust hat.

Und Vollmondläufe sind richtig genial. Macht das mal bei Gelegenheit, es darf aber kein, also wirklich kein künstliches Licht dabei sein. Es ist unglaublich, wieviel man trotzdem sieht. Leider hat der Lauf, den Kathrin und ich diese Woche machen wollten, nicht geklappt. Allein war ich schon 2 mal bei Vollmond in meinem Wald unterwegs. Grandios.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung