Image Hosted by ImageShack.us

  Startseite
    Lauftagebuch
  Über...
  Archiv
  Laufen für den guten Zweck
  Warum Laufen ?
  Über mich
  Bilder aus der Umgebung
  Lauf - Bilder
  Ergebnisse/ Bestzeiten
  Nützliche Links rund ums Laufen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Michi Blättertanz
   Anjas Blog
   Kerstin im Amilland
    Scarlett O'Hasi
   Hans der Bergläufer
   
   Jörg, ein echter Mainzer !
   Abejita lernt laufen
   try running in my shoes
   Kathryn
   Erdbeerkeks
   Blog von Kathrin
   Allgäuer Sprintluder
   Laufen und mehr
   Brownies Weg
   Palatino aus der Vorderpfalz
   Laufparadiese
   Meine Hompage
   Laufen Aktuell
   Online Lauftreff




Kreuzfahrt Südsee

http://myblog.de/pfaelzerwaldlaeufer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Volle Kanne und 25 % Steigung

So kurz vor 19.30 kam es über mich nachdem ich ein paar Videos gesehen habe über die Wahnsinnigen die von Häusern springen ,dabei noch einen Salto machen oder einfach aus dem Stand hochspringen und 2 Schrauben dabei drehen, das ganze unterlegt mit guter Musik.... da nußte ich raus.

Seht euch das mal an :

http://www.witze-welt.de/videos/showvideo.php?id=61&PHPSESSID=9c6a0c00f4bfef256e51d2569a3ae37d  und 

http://www.witze-welt.de/videos/showvideo.php?id=49&PHPSESSID=9c6a0c00f4bfef256e51d2569a3ae37d 

Nach dem stressigen Tag beschloss ich eine schnelle Runde zu laufen,langsame hatte ich genug in letzter Zeit. Also nach 1,6 eher ebenen km ging es runter ins Tal und nach ca 4km wieder hoch. Hört sich einfach an ,war es aber nicht, idenn ch vergaß wie steil der Anstieg an der geplanten Stelle ist  

Aber zuerst lief das noch alles ganz prima. Die ersten 4 km in schönem Tempo, so um die 4:20 . Dann kam der Anstieg. Irgendwie hat der im Winter leichter augesehen. Und lange nicht so zugewachsen ! Der Weg war praktisch nicht mehr vorhanden, dafür aber jede Menge Brennnesseln. Hatte ich erwähnt, dass ich kueze Hosen anhatte ? Jedenfalls war es richtig hart. Auf knapp 400 m ging es ca. 70 m hoch, bei bis zu 25% Steigung. Mein Puls war eher eine langezogene Linie und in der Luft schien kein Sauerstoff mehr vorhanden zu sein. Ein paar Meter mußte ich gehen,einfach zu viel Lehm,zu steil und zu kaputt. Oben angekommen erholte ich mich aber recht schnell und die restlichen 100 HM ließen sich auch irgendwie bewältigen. Nach 7 km und 35:15 Minuten kam ich wieder zu Hause an. Durchdeschwitzt aber happy ! Und das schönste ist : Ich habe Morgen frei !!!!

 Runde1.jpg

 

 

1.6.06 23:29


Werbung


Stadtsportlerehrung und neue Pfade

Gestern wurde meine Tochter auf der Stadtsportlerehrung geehrt. Natürlich war ich stolz wie Oskar ! Aber schließlich war sie es ja die Pfalzmeister im Einzel der Rhytmischen Sportgymnastik und mit der Gruppe Rheinland Pfalz Meister und Vize Meister beim Deutschlandcup wurde . Es wird sehr schwer werden , diesen Erfolg noch einmal zu wiederholen .

Dann heute Morgen ,der Schock :  Die Sonne scheint ! Direkt vom Himmel ,keine Wolken ! Das muss man ausnutzen ! Deshalb um 9:30 ab zum Lauf. Eigentlich wollte ich meine alte Strecke zu der Eichelsbacher Mühle laufen, aber mittendrin entschied ich mal einen anderen Weg zu laufen der seitwärts abging. Leider hatte der nach ein paar Hundert Metern nichts besseres vor als steil bergauf zu verlaufen. Von 263 auf 353 Meter Höhe. Aber oben angekommen wurde ich wirklich entschädigt. Ein toller Waldweg, nicht so dicht bewachsen und herrliche Ecken darin zu entdecken. Der Rückweg war dann auch viel leichter . Insgesamt 14,4 km in 1:19:46. Die letzten 3 km lief ich verschärft in 4:55, 4:43 und dann wieder langsamer in 5:20. Jetzt geht es raus und den Vorgarten vom zu üppigen Grün freizuschneiden !

3.6.06 14:39


Gartenschau, mexikanisch Essen und Mittelalterliches Burgfest

Am Sonntag um 13.00 Uhr fuhren wir nach KL, mal wieder zur Gartenschau. Aber schön war es dann doch, weil man dann ja doch wieder das Kind in einem entdeckt ,z.B. an der Kletterwand  Natürlich hatten wir ,als echte Pfälzer, reichlich zu essen dabei um ein schönes Picknick zu veranstalten.

Um 6 Uhr gingen wir dann zum Mexikaner. Den Namen habe ich leider vergessen, aber er liegt direkt neben dem Kulturzentrum Kammgarn.  Herrlich eingerichtet, richtig urig und sehr nette Bedienungen. Auch das Essen war gut ,nur leider viel zu reichlich.

Dafür ging es dann heute zum Burgfest nach Lemberg. Wir sind eigentlich immer dabei, wenn das Fest stattfindet. Mittelalterliche Märkte gibt es ja viele, aber hier ist es noch in der Burgruine, so dass es irgendwie passender, authentischer wirkt. Auch heute hielt das Wetter zum Glück und so konnten wir den Akrobaten und Gauklern zusehen und an den verschiedenen Zelten viel Hand und Kunstwerk sehen.

 

Ob ich heute noch laufen gehe, weiß ich noch nicht, erst mal hinlegen und ausruhen!

 

L1.jpgL2.jpg

5.6.06 15:36


Achilles ohne Ende

So langsam behindert mich diese blöde Sehne wirklich. Am Montag war ich dann doch laufen, trotz leichter Übelkeit. Ca. 9km wurden es am Schluß im flotten Tempo. Da macht sich meine linke Achillessehne so gut wie überhaupt nich bemerkbar. Gestern stand wieder Training zum Sportabzeichen an. 1000 m auf Zeit stand auf dem Plan. Ich mußte unter 4:30 ins Ziel kommen und schaffte es ,zwar 5 Sekunden langsamer als letztes Jahr, aber trotzdem in 3:41 Minuten. Die erste Runde ging ich viel zu schnell an und bezahlte am Ende dafür natürlich. Hier motze die Ferse nur bei der ersten Runde einlaufen. Bei Runde 2 und 3 des Einlaufens sowie beim Rennen keine Probleme. Heute lief ich dann 12 km in 1:07:45. Und die Sehne schmerzte die ersten 2 km , dann wurde es wieder besser, aber bei den Bergaufstücken machte sie sich immer noch bemerkbar. Leider habe ich den CT -Termin erst am 20.06 ! Und am Sonntag steht ein 10km Rennen in Kaiserslautern an ! Evtl. werde icg dann nur am 5km Lauf teilnehmen. Jedenfalls wird es von Zeit zu Zeit nerviger mit der Ferse !Hoffentlich beruhigt sie sich bald wieder. Hier noch ein Bild vom Sonntag, als ich an der "Steilwand " so ca. 200m über dem Boden hing  Na ja. elegant ist anders, aber ich bin ja auch kein Freeclimber.

Cliffh-nger1.jpg

 

 

7.6.06 22:02


Neueste Streckenführung des Pfälzerwaldmarathon !

Ich habe mir mal heute die Mühe gemacht und den gesamten Marathon in Magic Map eingetragen und zwar die neueste und hoffentlich endgültige Strecke. Ich habe sie in 2 Teile unterteilt. Ein Teil zeigt die Marathonstrecke ohne die Schleife am Sommerwald an. Sie umfasst somit außer der gesamten Halbmarathonstrecke auch die Schleife " um den Arius (im Bild rechts) der nur von den Marathonläufern gelaufen wird.Der Rest der Strecke ist dann der komplette HM. !

 Strecke komplett bis auf Schleife Sommerwald:

Pf-lzerwaldmarathon3d.jpg

 Hier dazu das Höhenprofil :

ProfilPf-lzerwaldm.jpg

Die Runde um den Sommerwald wird auch nur von den Marathonis gelaufen, die anderen können sich die Runde ersparen

Schleife Sommerwald :

Sommerwald.jpg

Auch hier wieder das Höhenprofil :

Profilsommerwald.jpg

 

Wie ihr seht habe ich die Geamtlänge ziemlich genau hinbekommen. Die Höhenmteer haben sich auf Grund der genaueren Karte und neuer Strecke auf 870 HM reduziert ! Also fast eben !

Ich hoffe man kann die wunderbare Strecke erkennen. Der Start erfolgt auf dem Exerzierplatz der in seiner Art wohl einzigartig ist. Wenn da keine Stimmung aufkommt ! So und jetzt nichts wie anmelden !

der "Exe"

Start_PWM.jpg

Quelle: Stadt Pirmasens

 

 

 

8.6.06 21:14


Bananenstauden, Sonne und 2 Laufeinheiten

Ich glaubte meinen Augen nicht zu trauen. Mitten auf einer der Hauptstraßen sehe ich mehrere Bananenbäume auf dem Bürgersteig ! keine kleinen, nei so ca. 2 m groß ! Das wir so weit im Süden wohnen, war mir gar nicht bewußt. Nach einem Blick in die Zeitung wurde ich dann aufgeklärt. Diese Bäöume werden im Winter drinnen überwintert und immer im Fühjahr im Freien ausgesetzt. Nur sind sie dieses Jahr zum ersten Mal richtig in der Stadtgärnerei gewachsen. Sieht einfacj schön aus. Siehe erstes Bild.

Heute machte ich 2 kurze Einheiten. Die erste heute Morgen ,etwas hüglige aber sehr schöne 6,5km (siehe weiter Bilder) heute Abend dann schnelle 4,6 km. Einfach mal um zu testen wie ich das Tempo halten kann, da ich ja Morgen beim 10km-Citylauf in Kaiserslautern teilnehmen werde. Ich fühlte mich gut und die ersten 2km die ich ziemlich "voll" lief waren mit jeweils unter 4:20 auch gut. Die restlichen legte ich so um die 5min/km zurück um morgen nicht zu müde zu sein. Ansonsten lies ich es sehr locker angehen.Viel unter den Obstbäumen im Garten gelegen und gelesen,gegrillt und heute Abend mit Freunden in den Biergarten gegangen.

Morgen ist der Lauf zwar erst um 17:20 aber da KL eine WM-Stadt ist,wird wohl sehr viel los sein,so dass wir früh losfahren werden. Und natürlich geht es dann anschließend über die WM-Meile, ist ja klar !

Bananenstauden in Pirmasens !

110.jpg111.jpg

112.jpg113.jpg

 

 

10.6.06 22:59


Citylauf in Kl bei einer Affenhitze und WM Meile

Viel zu heiß ! Das war die einheilige Meinung aller Läufer die heute am Citylauf in KL teilgenommen hatten. Ca. 28° ,auf der Strecke fast die ganze Zeit pralle Sonne und dazu der Start erst um 17:30 Uhr. Eigentlich wollte ich unter 45 Minuten laufen, aber dazu war kein Chance heute. Insgesamt waren 5 Runden durch die Stadt zu laufen. Auf der 2. und 3. Runde habe ich zuviel Zeit verloren,denn ich ließ mich irgendwie einlullen vom Tempo meiner Mitläufer. Aber ab km 6 konnte ich doch noch einige überholen. Die Zeit ist noch nicht raus, aber ich denke so um die 47 -48 Minuten werden es schon sein.  Aber dafür gab es dann ein Fritz Walter T-shirt

Anschließend ging ich dann mit meiner Frau noch durch die Innenstadt. Wahnsinn was da aufgebaut wurde ! Ein Gefühl wie Abends im Urlaub in Lorret de Mare . Tolle Stimmung überall und Tausende von Leuten. Wir werden auf jeden Fall wieder hingehen. Am besten am Mittwoch ,nach dem Sieg der Deutschen

Hier ein Bild vom Lauf und noch 2 andere von heute :

In Action                                                                     WM Meile

Kl1.jpgKL2.jpg

Auch was schönes

KL3.jpg

11.6.06 21:51


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung